Hörstudio Fröhling | Auf Hygiene achten – auch beim Hörgerät
Hörgerät, Hörsystem, Braunschweig, Nulltarif, günstige Hörgeräte, Zuzahlung Hörgerät
16865
post-template-default,single,single-post,postid-16865,single-format-standard,cookies-not-set,ajax_fade,page_not_loaded,,qode-theme-ver-7.7,wpb-js-composer js-comp-ver-6.0.5,vc_responsive

Auf Hygiene achten – auch beim Hörgerät

14 Mai Auf Hygiene achten – auch beim Hörgerät

Seit Corona haben wir alle unsere Hygienemaßnahmen erhöht. Auch Ihrem Hörgerät sollten Sie in diesen Zeiten eine Extraportion Reinigung und Pflege gönnen, um zuverlässig Schmutz und Bakterien zu entfernen.

Wichtig ist die Wahl der Mittel. Verwenden Sie ausschließlich Pflegemittel, die Ihnen ihr Hörakustiker für Ihr System empfiehlt. Auch benötigt jede Bauform besondere Pflege:

Für Im-Ohr-Hörgeräte gilt:

  • Groben Schmutz mit weichem, angefeuchteten Tuch entfernen
  • Verkrustungen mit einem Reinigungsbürstchen u lösen
  • Antibakterielle Reinigungstücher sorgen für Hygiene
  • Ein Druckluftspray hilft, vorzutrocknen

 

Für Hinter-dem-Ohr-Geräte gilt:

  • Reinigen mit einem weichen, leicht angefeuchteten Tuch
  • Befreiung von Verkrustungen mit einem Reinigungsbürstchen
  • Regelmäßiges Reinigen der Ohrpassstücke mit einer Reinigungstablette in der Reinigungsdose oder wenn vorhanden im elektrischen Ultraschallbad
  • Druckluftspray zur Trocknung von Schallschläuchen und Belüftungsbohrungen
  • Antibakterielle Reinigungstücher oder Sprays sorgen für Hygiene

 

Trocknen nicht vergessen!

Hygiene bedeutet auch Trockenheit, denn Feuchtigkeit ist Nährboden für Bakterien. Trocknen Sie daher Ihr Hörsystem in der dafür vorgesehenen Trockenbox. Bitte nicht mit dem Föhn trocknen, die Hitze und der Luftstrom können dem empfindlichen System schaden.

Tipp: Inspektion beim Hörakustiker

Eine gründliche Reinigung bekommt Ihr Hörsystem natürlich bei uns. Auch zur Reinigung kann unser Hörakustik-Team Sie beraten.
Sprechen Sie uns an!

 

 

Bild: unsplash



wordpress theme powered by jazzsurf.com